QSU GmbH



 

 

Ship Energy Efficiency Management Plan (SEEMP)

Während der 62. Sitzung des Umweltausschusses der IMO im Juli 2011 wurden neue Regelungen zur Reduzierung von Treibhausgasen in der Seeschifffahrt beschlossen. Neben der Einführung des Energie-Effizienz-Kennwert (EEDI) werden die verantwortlichen Unternehmen verpflichtet, einen Schiffsbetriebsplan zum Energieeffizienzmanagement (SEEMP) für Ihre Schiffe zu erstellen und ständig an Bord mitzuführen. Betrifft die Einführung des EEDI nur Schiffe, die ab dem 01.07.2013 auf Kiel gelegt werden, so gilt die Forderung eines SEEMP's bereits ab 01.01.2013 auch für bestehende Schiffe.

Bestehende Schiffe ab 400 BRZ müssen ab der ersten Zwischen- oder Erneuerungsbesichtigung für das International Air Pollution Prevention Certificate (IAPP) ab 01.01.2013 den Anforderungen entsprechen. Das bedeutet, dass bei der entsprechenden Besichtigung überprüft wird, ob ein SEEMP an Bord vorhanden ist. Entspricht das Schiff den Anforderungen, wird ein International Energy Efficiency Certificate (IEEC) ausgestellt.

Der Ship Energy Efficiency Management Plan wurde entwickelt, um Reeder bei der passenden Wahl der Energieeinsparungsmaßnahmen zu unterstützen.


Die fünf Schritte des SEEMP

  • Planung
  • Implementierung
  • Überwachung
  • Zielsetzung
  • Bewertung


Unser QSU - Team unterstützt Sie und Ihr Unternehmen hinsichtlich dieser verbindlichen IMO-Forderungen und bei den wesentlichen Aufgaben, welche zu erfüllen bzw. bearbeiten sind und erstellt zusammen mit Ihnen alle erforderlichen Dokumente und Unterlagen. Die Unterstützung orientiert sich nach Ihrem Bedarf und stellt eine wirtschaftlich attraktive Lösung dar.

 

Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz und langjährige Erfahrung bei der Einführung und Umsetzung neuer Standards.

 
Möchten Sie gerne mehr über SEEMP / Energiemanagement erfahren? Sprechen Sie uns bitte an.

 

 
eMail: office@qsu.de